Ananas dörren – Anleitung

Gedörrtes Obst erfreut sich immer größerer Beliebtheit. In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung bekommst du Hilfe wie du selber Ananas dörren und dir somit einen gesunden und kalorienarmen Snack zubereiten kannst. Ananas eignen sich bestens als Snack für zwischendurch, denn sie haben zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin C, Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen, Phosphor und Zink.

Ananas dörren – aber richtig!

Natürlich benötigst du erstmal eine reife Ananas und im besten Fall besitzt du einen Ananasschneider. Dieser macht dir das Leben leichter, wenn du den Strunk und Fruchtfleisch lösen möchtest. Für wenige Euros gibt es solche kleinen Küchenhelfer bei Lidl oder auch Amazon.

Wenn du öfters Ananas trocknen möchtest, lohnt sich der Kauf auf jeden Fall. Gleichmäßige Stücke und keine Sauerei oder Verlust von leckerem Fruchtfleisch. Von Dosenanans raten wir dir ab. Diese ist meistens mit Zucker versetzt und schließlich wollen wir was für unsere Gesundheit tun.

Anschließend kannst du die Ananasstücke, wenn du möchtest, in kleinere Stücke zurechtschneiden. So geht der anschließende Dörr-Prozess schneller vonstatten. Nicht zu klein und nicht zu dick, um die 5 mm sollten ideal sein. Welche Form die Stücke haben kannst du ganz nach deinem Gusto entscheiden – Herzchen, Würfel, Rechtecke, Kreise – wie du magst.

Wir empfehlen dir für die meisten Dörrautomaten eine Dörrfolie, sonst gibt es im Anschluss eine Sauerei und viel von der gedörrten Frucht bleibt am Dörrblech kleben. Hier haben viele Anbieter noch Nachholbedarf! Wenn du die Stücke nicht zu dick geschnitten hast, brauchen die Ananas-Stücke ungefähr 10 Stunden bei ca. 60 Grad, damit sie fertig sind.

Mehr lesen  Edamame dörren

Wie immer, gilt es beim Auflegen der Stücke auf das Dörrblech darauf zu achten, dass keine Stücke übereinander liegen. Das gibt nur matschige Stellen und ruiniert das Endergebnis. Wäre schade um die Zeit und Mühe!

Wenn du sie anschließend vernünftig lagerst, das heißt luftdicht und auf Licht geschützt, sind die getrockneten Ananas-Stücke bis zu 10 Monate haltbar.

Ananas dörren: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Du hast nun die einzelnen Möglichkeiten kennengelernt. Jetzt will ich dir noch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit an die Hand geben, damit du sofort loslegen kannst.

  1. Den Dörrautomaten auf ca. 62 Grad vorheizen.
  2. Die Ananas von der Schale entfernen und den Strunk herausnehmen.
  3. Die Ananasstücke zurechtschneiden. Eine dreieckige Form eignen sich gut dafür. Wichtig: Nicht vergessen die Mitte herauszunehmen.
  4. Die vorbereiteten Ananasstücke ordentlich auf dem Dörrblech verteilen. Die Stücke sollten sich nicht berühren, damit keine matschigen Stellen entstehen.
  5. Es kann bis zu 20 Stunden dauern, bis die Ananasstücke getrocknet sind. Zwischendurch sollten die Stücke überprüft werden.
  6. Anschließend können die Stücke abgekühlt werden und luftdicht verpackt werden z.B. in einem Einmachglas.

Abschließende Worte

Nun solltest du sofort loslegen können und Ananas selber dörren können. Fehlt dir etwas in unserem Beitrag? Hat dir unsere Anleitung geholfen? Hast du sonstige Anregungen? Oder möchtest du uns deine Erfahrung mitteilen? Dann schreib es uns in die Kommentare. Wir freuen uns auf den Austausch!

Titelbildquelle: Bild von Security auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar