Blumenkohl dörren – Anleitung

Während Obst gerne gedörrt wird, muss sich Gemüse noch etwas hinten anstellen. Aber muss es gar nicht, denn Gemüse kann genauso gut schmecken! Gedörrter Blumenkohl kann genauso faszinierend schmecken mit ein bisschen Fantasie und vielleicht etwas Blauschimmelkäse oder etwas Chili.

Blumenkohl als Snack für zwischendurch? Gute Idee! Blumenkohl besitzt viele Vitamine wie z.B. Vitamin C, K und einige B-Vitamine.

Auf der Suche nach einem passenden Gerät? In Dörrautomaten Test wirst du fündig!

Blumenkohl dörren: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Du hast nun die einzelnen Möglichkeiten kennengelernt. Jetzt will ich dir noch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit an die Hand geben, damit du sofort loslegen kannst.

  1. Anfangs solltest du das Dörrgerät auf ca. 55 Grad vorheizen.
  2. Dann muss der Blumenkohl erstmal gewaschen werden und von den Blättern befreit werden.
  3. Schneide anschließend den Blumenkohl in passende Stücke zurecht. Natürlich dürfen diese nicht zu dick sein, sonst wird das Endergebnis nicht zufriedenstellend sein.
  4. Wenn du möchtest, kannst du den Blumenkohl auf irgendeine Weise würzen.
  5. Je nach dicke der Stücke kann es bis zu 12 Stunden dauern bis der Blumenkohl die gewünschte Trockenheit erreicht hat.
  6. Anschließend muss der Blumenkohl nur noch abkühlen und luftdicht verschlossen werden, z.B. in einem Drahtbügelglas.

Abschließende Worte

Nun solltest du sofort loslegen können und Blumenkohl selber dörren können. Fehlt dir etwas in unserem Beitrag? Hat dir unsere Anleitung geholfen? Hast du sonstige Anregungen? Oder möchtest du uns deine Erfahrung mitteilen? Dann schreib es uns in die Kommentare. Wir freuen uns auf den Austausch!

Titelbildquelle: Bild von Couleur auf Pixabay