Erbsen einfrieren

Das Einfrieren von Erbsen ist eine großartige Möglichkeit, ihre Frische und ihren Nährstoffgehalt zu bewahren. Mit dieser Methode können Sie das ganze Jahr über den Geschmack von frischen Erbsen genießen. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung wird Sie durch den Prozess des Erbsen Einfrierens führen und Ihnen helfen, diesen grünen Genuss immer zur Hand zu haben.

Vorteile des Einfrierens von Erbsen

  1. Gesundheit: Eingefrorene Erbsen behalten ihre wertvollen Nährstoffe und sind das ganze Jahr über verfügbar.
  2. Geschmack: Der frische Geschmack der Erbsen bleibt beim Einfrieren erhalten.
  3. Praktisch: Eingefrorene Erbsen sind sofort einsatzbereit und erleichtern das Kochen.

Anleitung zum Einfrieren von Erbsen

Benötigte Materialien

  • Frische Erbsen
  • Sieb
  • Großer Topf
  • Eiskalt Wasser
  • Gefrierbeutel oder -behälter

Schritt 1: Erbsen vorbereiten

Schälen Sie die Erbsen und entfernen Sie alle beschädigten Exemplare.

Schritt 2: Blanchieren

Kochen Sie die Erbsen für etwa 2 Minuten in kochendem Wasser und kühlen Sie sie dann schnell in eiskaltem Wasser ab.

Schritt 3: Abtrocknen

Lassen Sie die Erbsen gründlich abtropfen und trocknen Sie sie ab.

Schritt 4: Einfrieren

Füllen Sie die Erbsen in Gefrierbeutel oder -behälter und frieren Sie sie ein.

Weitere Möglichkeiten zur Konservierung von Erbsen

Neben dem Einfrieren gibt es auch andere Methoden zur Konservierung von Erbsen:

  • Einkochen
  • Trocknen
  • Einlegen in Salz

Fazit: Erbsen einfrieren

Das Einfrieren von Erbsen ist eine fantastische Methode, um die Frische und den Geschmack dieser gesunden kleinen Kraftpakete zu bewahren. Es ist einfach, praktisch und ermöglicht Ihnen, das ganze Jahr über frische Erbsen zu genießen.

Zusammenfassung der Schritte

  1. Erbsen vorbereiten: Schälen Sie die Erbsen und entfernen Sie alle beschädigten Exemplare.
  2. Blanchieren: Kochen Sie die Erbsen für etwa 2 Minuten in kochendem Wasser und kühlen Sie sie dann schnell in eiskaltem Wasser ab.
  3. Abtrocknen: Lassen Sie die Erbsen gründlich abtropfen und trocknen Sie sie ab.
  4. Einfrieren: Füllen Sie die Erbsen in Gefrierbeutel oder -behälter und frieren Sie sie ein.

Bild von piviso auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar