Himbeeren dörren

Die Himbeere hat in Südosteuropa ihren Ursprung. Selbst in der Antike nutzten die Menschen sie als Nahrungsmittel uns als Heilpflanze. In mittelalterlichen Klostergärten konnte man die Himbeere in großer Zahl antreffen. Heute wächst die Himbeere in Europa, Asien und Amerika. Himbeeren sind so vielfältig einsetzbar und gedörrt ein toller gesunder Snack für zwischendurch.

Himbeeren enthalten unter anderem Eisen, Vitamin A, Vitamin B1 und Vitamin B2.

Himbeeren dörren: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Jetzt will ich dir noch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit an die Hand geben, damit du sofort loslegen kannst.

  1. Anfangs solltest du das Dörrgerät auf ca. 55 Grad Celsius vorheizen.
  2. Die Himbeeren gründlich waschen.
  3. Wenn das erledigt ist musst du sie einlagig auf das Dörrblech legen.
  4. Die Himbeeren benötigen etwa 10 Stunden bis sie gedörrt sind.
  5. Wenn sie fertig sind, kannst du die Himbeeren abkühlen lassen und dann luftdicht verschließen, z.B. in einem Drahtbügelglas.

Abschließende Worte

Nun solltest du sofort loslegen können und Himbeeren selber dörren können. Fehlt dir etwas in unserem Beitrag? Hat dir unsere Anleitung geholfen? Hast du sonstige Anregungen? Oder möchtest du uns deine Erfahrung mitteilen? Dann schreib es uns in die Kommentare. Wir freuen uns auf den Austausch!

Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay 

Mehr lesen  Blaubeeren dörren - Anleitung

Schreibe einen Kommentar