Kimchi fermentieren

Wenn du Kimchi fermentieren möchtest, musst du einige Punkte dabei beachten. In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir dir, worauf du achten musst und welche Zutaten du brauchst.

Kimchi fermentieren: Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. 800 Gramm Chinakohl in mundgerechte Stücke zurechtschneiden.
  2. 2 Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
  3. 100 Gramm Möhren und 300 Gramm Rettich waschen, schälen und grob raspeln.
  4. 2 Prozent Salz von dem Gesamtgewicht des Gemüses, zum Gemüse mischen und alles ordentlich vermischen.
  5. Anschließend ca. 23–35 Gramm Ingwer, 1 kleine Zwiebel und 2 Knoblauchzehen in Stücke schneiden und mit Chilipulver und 2 El Misopaste oder 2 EL Sojasauce vermischen.
  6. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben.
  7. Anschließend mit mehr Paste vermengen und abschmecken. Das Kimchi sollte salzig-scharf schmecken.
  8. 2 bis 3 Tage stehen lassen, damit die Fermentation beginnt.
  9. Nach 3 bis 7 Tagen das Kimchi in den Kühlschrank stellen, um den Fermentationsprozess zu verlangsamen.
  10. Insgesamt dauert der Fermentationsprozess 2 bis 3 Wochen.

Fazit

Nun solltest du sofort loslegen können und Kimchi selbst fermentieren können. Fehlt dir etwas in unserem Beitrag? Hat dir unsere Anleitung geholfen? Hast du sonstige Anregungen? Oder möchtest du uns deine Erfahrung mitteilen? Dann schreib es uns in die Kommentare. Wir freuen uns auf den Austausch!

Bild von hongwon jun auf Pixabay

Mehr lesen  Honig fermentieren

Schreibe einen Kommentar