Mangold einkochen

Mangold, auch bekannt als “Rübenblatt” oder “Mangoldblatt”, ist ein köstliches und nährstoffreiches Blattgemüse, das in vielen verschiedenen Gerichten verwendet werden kann. Einkochen ist eine Methode, um Mangold zu konservieren und ihn das ganze Jahr über verfügbar zu machen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Mangold einkochen können, um den Geschmack und die Nährstoffe zu bewahren.

Was ist Mangold und warum ist er so gesund?

Mangold gehört zur Familie der Rüben und hat große, grüne Blätter mit dicken Stielen. Er ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Mangold enthält auch Ballaststoffe, die gut für die Verdauung sind, sowie Vitamin K, das wichtig für die Knochengesundheit ist.

Warum sollte man Mangold einkochen?

Mangold ist ein saisonales Gemüse, das im Sommer und Herbst reichlich verfügbar ist. Wenn Sie Mangold einkochen, können Sie ihn das ganze Jahr über genießen, auch wenn er nicht mehr frisch erhältlich ist. Das Einkochen von Mangold ist auch eine gute Möglichkeit, ihn vor dem Verderben zu bewahren und somit Geld zu sparen.

Zubehör Empfehlung

Keine Produkte gefunden.

Mangold einkochen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Mangold waschen und vorbereiten

Waschen Sie den Mangold gründlich und entfernen Sie die dicken Stiele. Schneiden Sie die Blätter in kleine Stücke oder lassen Sie sie ganz, je nachdem wie Sie sie verwenden möchten.

Schritt 2: Mangold blanchieren

Blanchieren Sie den Mangold für 1-2 Minuten in kochendem Wasser, um ihn vor dem Einkochen zu erweichen. Danach sollte der Mangold in eiskaltem Wasser abgeschreckt werden, um ihn schnell abzukühlen und das Garen zu stoppen.

Schritt 3: Mangold in Gläser füllen

Füllen Sie den Mangold in sterile Einmachgläser und drücken Sie ihn leicht an, um Platz für die Flüssigkeit zu schaffen.

Schritt 4: Einmachflüssigkeit herstellen

Für die Einmachflüssigkeit benötigen Sie Essig, Wasser, Zucker, Salz und Gewürze wie Knoblauch oder Pfeffer. Kochen Sie die Flüssigkeit in einem Topf auf und gießen Sie sie heiß über den Mangold in den Gläsern. Stellen Sie sicher, dass der Mangold vollständig bedeckt ist.

Schritt 5: Gläser verschließen und einkochen

Verschließen Sie die Gläser mit sterilisierten Deckeln und kochen Sie sie für 10-15 Minuten in einem Einkochtopf ein. Lassen Sie die Gläser danach abkühlen und prüfen Sie, ob sie richtig verschlossen sind. Die eingemachten Mangoldblätter halten sich bis zu einem Jahr.

Tipps für köstliche Mangold-Gerichte

Eingemachter Mangold kann auf vielfältige Weise verwendet werden. Hier sind einige Ideen:

  • Fügen Sie ihn zu Suppen oder Eintöpfen hinzu.
  • Verwenden Sie ihn als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten.
  • Mischen Sie ihn in Nudelgerichte oder Quiches.
  • Bereiten Sie eine leckere Mangold-Pfanne mit Zwiebeln und Knoblauch zu.

Eingemachter Mangold ist nicht nur praktisch, sondern auch köstlich und gesund. Er enthält weiterhin viele Nährstoffe und kann in vielen verschiedenen Gerichten verwendet werden. Mit diesem einfachen Schritt-für-Schritt-Guide können Sie Ihren Mangold das ganze Jahr über genießen.

Fazit

Mangold einkochen ist eine großartige Möglichkeit, um das ganze Jahr über frisches Gemüse zu genießen. Es ist einfach, praktisch und spart Geld, da man nicht mehr immer frischen Mangold kaufen muss. Durch das Blanchieren und Einkochen des Mangolds werden auch seine Nährstoffe bewahrt. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von der Vielseitigkeit des eingemachten Mangolds überraschen!

FAQs

  1. Kann man eingemachten Mangold auch roh essen? Nein, es wird empfohlen, den eingemachten Mangold vor dem Verzehr zu erhitzen.
  2. Wie lange hält eingemachter Mangold? Eingemachter Mangold hält sich bis zu einem Jahr, wenn er kühl und trocken gelagert wird.
  3. Muss man den Mangold vor dem Einkochen blanchieren? Ja, das Blanchieren hilft dem Mangold, seine Textur und Farbe zu erhalten und verhindert, dass er matschig wird.
  4. Kann man auch andere Gewürze für die Einmachflüssigkeit verwenden? Ja, je nach Geschmack können auch andere Gewürze wie Rosmarin oder Thymian verwendet werden.
  5. Kann man auch andere Gemüsesorten einkochen? Ja, viele Gemüsesorten eignen sich zum Einkochen, um sie das ganze Jahr über zu genießen. Probieren Sie es aus und entdecken Sie Ihre Lieblingsrezepte!

Bild von Free-Photos auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 Gedanke zu „Mangold einkochen“

  1. Die Anleitung ist schon super – was Einkochzeit und – teperatur betrifft. Aber was bedeutet “…mit den passenden Zutaten…”? Empfiehlt der Verfasser, dass
    das entsprechende Gericht – schon fertig zubereitet – in die Gläser gefüllt und eingeweckt wird?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar