Saro Dörrautomat VeggyDry im Review

Dörren liegt nicht mehr nur im Trend, sondern viele Leute erfreuen sich darüber, Lebensmittel haltbar zu machen. So ist es auch kein Wunder, dass eine hohe Nachfrage nach Geräten wie dem Saro VeggyDry Dörrautomaten existiert. Wir haben das Gerät einmal genauer unter die Lupe genommen!

VorteileNachteile
LeiseGehäuse aus Kunststoff
BPA-freiKein Rezeptheft enthalten
Leichte Bedienung

Lieferumfang

Damit du sofort loslegen kannst, ist in der Lieferung einiges an Zubehör enthalten. 6 Dörrbleche, 3 Dörrgewebematten, 3 Dörrfolien und eine Auffangschale ermöglichen es dir verschiedenste Obst und Gemüsesorten zu trocknen und die leckeren Snacks herzustellen.

Funktionen

Durch die transparenten Frontplatten behältst du während des ganzen Dörrvogangs immer den Überblick wie der aktuelle Zustand des Dörrguts ist. Auf dem großen LED-Display behältst du die Kontrolle von Timer und Temperatur. Durch den Umluft-Ventilator wird die Wärme im Gerät gleichmäßig verteilt.

In praktischen 5-Grad-Schritten kannst du die Temperatur von 35 °C bis 70 °C auswählen, um die perfekten Ergebnisse zu erzielen. Das ist wichtig, wenn du Dörrgut in Rohkost-Qualität herstellen möchtest. Mit der Timer-Funktion kannst du die Dörrzeit bis 19,5 Stunden in 30-Minuten-Schritten planen. So musst du deinen Tagesablauf nicht nach der Dörrzeit richten, sondern kannst entspannt andere Dinge erledigen.

Durch einen Signalton wirst du informiert sobald das Dörrgut fertig ist.

Bewertungen

Der Saro VeggyDry Dörrautomat hat in unserem Partnershop aktuell (Stand: 15.12.2020) 22 Bewertungen, wovon 87% mit 4 oder mehr Sternen sind. Damit du dir ein besseres Bild verschaffen kannst, haben wir zwei originale Kundenrezensionen zitiert.

beki kami sagte am 22. Oktober 2016: „Das Gerät erfüllt die Erwartungen bei den ersten 4 Probeläufen 100%ig. Der Trockenvorgang funktioniert so, wie in der Beschreibung beschrieben tadellos. Da es unser erstes Dörrgerät ist, ist ein Vergleich mit anderen Systemen nicht möglich. Im Vorfeld des Kaufes habe ich mich intensiv mit dem Verfahren des Dörrens befasst, und bin zu der Erkenntnis gelangt, dass sich für einen Gemüse und Obst produzierenden und verarbeitenden Kleingärtner die Anschaffung lohnt, weil die Dörrprodukte wohlschmeckend sind und die Speisetafel bereichern. Insbesondere dann, wenn man eine ‚Stoßernte‘ zu verarbeiten hat. Die mitgelieferten Ausstattungsteile sind von solider Qualität. Allerdings empfieht es sich, zur Herstellung von ‚Dörrleder‘ aus passiertem Fruchtmus spezielle Dörrfolien zusätzlich zu kaufen: 6 St. für die 6 Edelstahlgitter. Backpapier könnte man auch nehmen, wellt sich aber durch die Feuchtigkeit… Zu dem 3er Satz werde ich noch einen zweiten Satz dieser Folien bestellen: Sie heißen ‚Revodry‘-Dörrfolien nach dem baugleichen Dörrautomaten wie ‚Saro‘. [revodry-anti-haft-folien]
Die Bedienung des SARO / Revodry ist außerordentlich einfach und intuitiv zu begreifen. Ich freue mich, dass ich nach langem Suchen auf dieses Gerät gekommen bin.

Febr. 2019: An dieser Beurteilung ist auch jetzt nichts zu ändern. Die Übung macht den Meister, sagt man. Inzwischen habe ich diverse Rezepte zusammengesucht und viel probiert. Spezielle Folien zum Herstellen von Dörrleder aus Fruchtmus von diversem Obst und Dörrobstscheiben vom Gitter machen Freude und bieten Genuss.“

Und blosskeinstress schrieb am 26. November 2016: „Ich besitze das Dörrgerät jetzt seit 2 Tagen und es läuft bisher ununterbrochen. 🙂 Als erstes habe ich das Ketchup-Leder von bbqpit.de probiert: ganz großes Kino! Gleichzeitig Obst getrocknet und Obstleder gemacht. Klappt alles auf Anhieb. Die Bedienung ist selbsterklärend, Anleitung unnötig. Trotz des geringen Preises (im Vergleich zu anderen Geräten) sind die Roste aus Edelstahl, andere Hersteller liefern hier Plastik(mist). Das Gerät ist angenehm leise, schaltet sich nach der eingestellten Zeit ab (man kann also getrost morgens befüllen, zur Arbeit fahren und sich abends am Ergebnis errfreuen. Ein kurzer Satz noch zum Lieferanten mdc-nolimit.de: Nach der Bestellung bei Amazon bekam ich eine Nachricht, dass das Gerät nicht lieferbar sei und ich noch 4 Wochen warten müsste. Nach meiner Bestätigung, dass ich gerne warte, erhielt ich am nächsten Tag (so gegen 16 Uhr) eine Nachricht, dass sie ausserhalb der normalen Lieferung beim Hersteller den Versand eines Gerätes veranlasst haben und das schon „heute morgen“ ausgeliefert sein solle. Siehe da, ich komme nach Hause – mein Nachbar hat ein Paket für mich angenommmen!
Also: Gerät gut, Verkäufer gut – was will ich mehr? :-)“

Natürlich haben wir keine Rezension in irgendeiner Form bearbeitet. Du kannst alle Rezensionen im Shop nachlesen.

Titelbildquelle: Saro

Letzte Aktualisierung am 25.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API